wie die gruppe funktioniert

Das Hauptziel der Selbsthilfe lautet: sich selbst besser zu verstehen und dadurch sich selbst besser zu vertrauen. Um das zu erreichen gibt die Gruppe die einzelne Erfahrungsberichte den größtmöglichen Raum. Diese Berichte werden mit dem größten Respekt und Aufmerksamkeit wahrgenommen. Niemals werden sie beurteilt und niemals werden sie außerhalb der Gruppe weitererzählt. Jemand, der über seinen Erlebnisse spricht hat immer Recht. Der Rest der Gruppe wird höchstens Verständnisfragen stellen. Es ist wichtig, dass die Gruppenmitglieder einander treffen aber die wichtigste Treffen sind, wenn die einzelne Mitglieder lernen sich selbst besser kennen. Deswegen ist die wichtigste Art zu hören, sich selber zuzuhören. Dadurch lernen die einzelne Gruppenmitglieder ihre eigenen Gefühle und Intuitionen besser wahrzunehmen und zu vertrauen. Es werden in den Treffen keine Ratschläge gegeben, sondern jeder sucht durch seine Erlebnisberichten seine eigenen Lösungen. Auf diese Weise finden die Gruppenmitglieder peu à peu mehr Selbstliebe und emotionale Autonomie.

Gruppentreffen: 1. Mittwoch im Monat 18.00 - 19:30 Uhr.